Cloudbasierte Lösungen konnektieren IT-Systeme und externe Daten

In 30 Sekunden verändert sich Ihr Leben nicht unbedingt – Ihr Business schon

Aus dem Hype Digitalisierung wird langsam die Norm, was im Umkehrschluss bedeutet: Die ersten Hürden sind genommen, erste Ergebnisse werden greifbar. Bevor aber die operative Effizienz steigt und neue Geschäftsmodelle umgesetzt und mit der bestehenden Systemwelt verknüpft werden können, müssen viele Unternehmen zunächst einen Bewusstseinswandel vollziehen und sich neu aufstellen: und zwar von der Basis an.

 

„Google hat es vorgemacht und Consumern weltweit verteilte Informationen jederzeit zugänglich gemacht. Platform Q! wurde für die Cloud entwickelt und geht diesen Weg konsequent weiter – allerdings für die Business-Welt, in der sich die „alte“ und „neue“ Welt miteinander vermischen.“

 

Neue Herausforderungen, alte Showstopper

Digitalisierungsprojekte stehen dabei ganz oben auf der Agenda. Dringender denn je brauchen Unternehmen neue, agile und benutzerfreundliche Lösungen zum Verbinden bestehender und neuer Systemwelten. Ein wesentlicher Schlüsselfaktor ist dabei der Einbezug intern vorhandener Expertise, um Schritt für Schritt neue Business Objekte und - Szenarien zu modellieren. So wird eine schnelle und unkomplizierte Nutzung (endlich) real.

Use Case Lebensmittelindustrie: Business Simulation

Projektziel: Optimierung Produktportfolio
Ausgangssituation: Verschiedene IT-Systeme und volatile externe Daten.
Ziel war die 2-jährige Historie aus dem Data-Warehouse-System in Beziehung zu operativen ERP-Daten aus Vertrieb, Produktion und Beschaffung zu setzen
IT-Bedarf: Verschiedene Systeme in Echtzeit konnektieren; Daten- und Simulationsmodelle ohne großartige Programmierkenntnisse auf Knopfdruck erstellen; einfach zu bedienendes grafisches User Interface
Lösung: Cloud-Plattform mit semantischem Modell auf den existierenden Datenspeichern
Ergebnis: Verbesserung der Produktmargen, optimierte und ergebnisorientierte Arbeit in den Fachabteilungen

 

„Viele Softwareprodukte wie ERP-Systeme sind am Ende ihres Lebenszyklus angelangt. Unternehmen sind nun gefordert, cloudbasierte disruptive Lösungen zu berücksichtigen.
Platform Q! setzt alle Systeme semantisch in Kontext und läutet ein neues Zeitalter ein.“

 

Wie Sie Daten aus verschiedenen Quellsystemen auf einer neuen, virtuellen und semantischen Ebene zusammen führen und neue Business-Modelle und -Objekte einfach erstellen können, um auf Knopfdruck Herausforderungen wie Digitalisierung, Künstliche Intelligenz (KI) und Analytics, aber auch Vorgaben der BaFin oder die Solvenz von Kunden prüfen zu lassen, lesen und sehen Sie exklusiv hier.

Für mehr Infos zur Q! Platform, lesen Sie hier

Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

Anrede

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

Kommentare

Noch nicht bewertet

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden